Was uns wichtig ist

 

Wichtig ist uns, dass sich bei uns jedes Kind angenommen weiß.

Unseren Anspruch - eine Schule für alle - nehmen wir ernst

und deshalb heißt auch unser Leitbild:

 

Jeder ist uns wichtig

 

Wir wissen:

Alle Kinder sind verschieden – haben Stärken und Schwächen. So kommen sie in die Schule - werden Erstklässler.

Wir haben uns zur Aufgabe gemacht, die Kinder bewusst so wie sie sind, aufzunehmen und anzunehmen und sie stärkenorientiert zu fördern und Lernchancen für „Schwächen“ anzubieten.

Dabei ist uns die Entwicklung der Kinder im Bereich fachliches Lernen, soziales, sowie musisch-ästhetisches Lernen besonders wichtig.

Damit dies gelingen kann, arbeiten wir mit Kooperationspartnern wie dem Amt für Kinder, Jugend und Familie, der Bücherei im Forum, der Jugendmusikschule Mössingen und Lehrern unterschiedlicher Sonderschulen eng zusammen.

Der Tag beginnt für die Kinder meist mit einem interessenorientierten Angebot. Diesem Angebot schließen sich Phasen von individualisiertem und gemeinschaftlichem Unterricht an.

Unter dem Motto Bildung, Betreuung und Erziehung von 7.00 - 17.00 Uhr bieten wir in Ganztagesbetrieb an. Dieses familienfreundliche Angebot ist bis auf das Mittagessen so gut wie kostenfrei.

Seit diesem Schuljahr haben wir eine Kinderkunstschule unter der Leitung einer freischaffenden Künstlerin ins Leben gerufen. IKARUS (Instrumentaluntericht) der Jugendmusikschule für die Klassen 1 - 2 und am Mittwoch erhalten Schülerinnen und Schüler der Klassenstufen 3 und 4 im Rahmen des regulären Unterrichtsvormittag auf Wunsch  Instrumentalunterricht der Jugendmusikschule.

 

 

Der große Schulhof mit den Klettergerüsten und viel Platz zum Spielen wird in der ausgiebigen Bewegungspause gerne genutzt.

So wird der Schultag durch den Wechsel von fachlich- und interessenorientierten Elementen sowie Anspannung und Entspannung ritualisiert.

Uns ist bewusst, dass unsere Schülerinnen und Schüler nie denselben Lernstand – nie gleich werden.

Wir freuen uns, wenn jedes Kind jeden Tag lernt und Gemeinschaft erlebt.

Damit dies gelingen kann, arbeiten wir derzeit daran eine Lobby bei den Eltern, sowie den Bürgern von Bodelshausen aufzubauen. Wir wünschen uns, dass unser schulischer Ansatz auch außerhalb der Schule mitgetragen, vertreten und vorgelebt wird.